Western Digital MyBook 2Tb Test

Externe Festplatte die beste Wahl zur Datensicherung

Wer kennt es nicht? So ganz unscheinbar ruckelt der PC oder das Notebook und die Datenverarbeitung dauert auf einmal eine gefühlte Ewigkeit.  Wenn sich jetzt noch ein leises klackern oder summen aus dem Inneren des PCs laut macht , könnte dies ein sehr gravierendes Problem darstellen.

Stell dir vor du bearbeitest grade deine Urlaubsfotos oder schneidest eines deiner Youtube Videos zusammen und du hast keine Sicherung deiner all zu wichtigen eigenen Dateien angelegt.

Da liegt es doch nahe sich eine externe Festplatte zu kaufen und seine wichtigsten Daten zu sichern. Mir selbst ist es so vor einigen Jahren gegangen und zapp waren alle Daten verschwunden. Glücklicherweise hatte ich damals zwei Computer und hatte die meisten und wichtigsten Daten auf dem zweit PC gespeichert, so dass „Gott sei Dank“ nicht alle persönlichen Dateien verloren gingen.

Trotzdem bekam ich Panik und kaufte mir zusätzlich zur Sicherung auf dem zweit PC eine externe „Western Digital My Book“ in der 2. TB Version. Nun möchte ich euch meinen Erfahrungswert mit dieser My Book externen Festplatte weitergeben.

Handling der Western Digital WD My Book

Als ich die externe Festplatte bestellte machte ich mir zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich Gedanken darüber wie groß sie doch eigentlich ist und auch darüber nicht das jene ja einen eigenen Stromanschluss benötigt.

Die Western Digital My Book 2. TB steckt in einem 3,5 Zoll Gehäuse und wiegt ca. 912 gr. Die externe Festplatte hat intern eine Serial ATA 600 Schnittstelle und wird mit USB 3.0 an den PC oder Notebook angeschlossen.

Die Installation verlief wirklich sehr einfach, da die Festplatte Plug & Play unterstützt reicht ab Windows 7 nur anschließen per USB aus. Ich hatte mich damals für die Variante in Schwarz entschieden.

Fazit der externen Festplatte von WD

Meine Festplatte ist nun schon in die Jahre gekommen und ein alter Hase. Da ich die Platte wirklich nur zur Datensicherung nehme war sie in den letzten vergangenen Jahren nur 10x mal angeschlossen. Die Technik dahinter hält aber tadellos durch und seither hat mich die „Western Digital My Book“ niemals im Stich gelassen. Sie macht genau das was Sie soll; meine wichtigsten Dateien sichern ohne mir Probleme zu bereiten. Daher kann ich dieses kleine schwarze Buch zur Datensicherung reinen Gewissens empfehlen. Ach ja in der weißen Variante gibt es Sie auch noch.

Solltet ihr keine Sicherungs-Festplatte besitzen, so kann euch die My Book 2.TB nur ans Herz legen, denn eines hat Sie nie, geklackert oder rumgemurkst.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.